Calgary - Vancouver Aktiv, Camping und Wanderreise

Zeltreise in Westkanada von Calgary bis Vancouver für kleine Gruppen von Aktiven mit Wanderungen in den Nationalpüarks der kanadischen Rockies, im Mount Robson, Wells Gray und Garibaldi Park bei Whistler, BC.

Tour G, 15 Tage

Zwei Wochen Aktivreise von Calgary bis Vancouver mit mehreren moderatern Tageswanderungen. Die Route geht durch die Rocky Mountain Nationalparks mit dem Icefields Parkway zwischen Banff und Jasper, dann in British Columbia wandern Sie in den Mount Robson, Wells Gray und Garibaldi Parks, machen Camp im Schatten schneegekrönter Berge, im trockenen Hochplateau und unter Riesenbäumen der Regenwälder an der Küste.

   

Departs From

Calgary



up to 12 persons
in 15 Days

Campingtour in kleiner Gruppe mit Aktivitäten und Wanderungen von den Rockies bis Vancouver
Book or Enquire $2620
 

Leistungen:

Alle Transfers, 2 Übernachtungen in Hotels DZ, sonstige Übernachtungen in geräuminen 2-Pers. Zelten, Willkommensgeschen, alle Campingmahlzeiten von Mittag 2. Tag bis Mittag 14. Tag, Koch- und Essensutensilien, Campingausrüstung (außer Schlafsack), Hartschaum Unterlage, Eintritt zu den Nationalparks, Camping Gebühren, deutschsprachiger Guide.

Nicht im Preis:

Persönliche Ausrüstung, alkoholische Getränke, Abendessen/Frühstück in den Hotels, Schlafsack und Thermarest Matratze.

Extras

Mountainbike Miete etwa $50.00 - 60.00,                     Wildwasser Fahrt etwa $175.00
1 Std. Jet Boot Safari etwa $115.00,                                                  Jeep Safari $95.00
Walbeobachtung etwa $125.00

Anforderung:

Gemäßigte Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack, immer vom Reiseleiter begleitet. Die Zeltplätze sind mit dem Tourbus erreichbar, Gepäck braucht nie weit getragen zu werden.

Foto Gallerie

 

Termine 2020:

Tour G
31.05 - 14.06
28.06 - 12.07
26.07 - 09.08
23.08 - 06.09
Preis: CDN$ 2620.00
einschließlich Steuern
mit 2 Pers. in Hotels & Zelt
Einzelzimmer & -Zelt: $375.00
Alle Termine sind garantiert
Erstes Treffen: 18:30 in unserem Hotel in Calgary.



  • 11 geführte Tageswanderungen auf ausgewählt schönen Pfaden.
  • Rocky Mountain Nationalparks.
  • Mount Robson, Wells Gray Park und Whistler.
  • Kein Rucksackwandern.
  • Alle Mahlzeiten beim Camping inbegriffen.
  • Zeit für individuelle Aktivitäten.
  • Abwechslungsreiche Landschaften.
  • Erfahrene Leitung die das Pensum individuellen Fähigkeiten anpasst.
   

Tour Details

1. Tag: CALGARY, Alberta, Kanada
Transfer vom Flughafen zum Hotel. Sie treffen Ihren Reiseleiter und die andere Teilnehmer zur Vorbesprechung im Hotel.
 
2. Tag: BANFF NATIONALPARK
Es geht los mit dem Bus Richtung Westen durch das Vorgebirge in die östlichen Ketten der Rockies. Auf einem Zeltplatz (mit Duschen) im Walde des Nationalparks stellen Sie Ihr Zelt für die nächsten beiden Tage auf. Dann machen Sie sich auf zur ersten Wanderung am Minnewanka Lake oder auf einem der vielen Bergpfade. Wanderzeit 2 – 3 Stunden.

3. Tag: BANFF NATIONALPARK
Für heute ist eine ganztägige Wanderung geplant. Sie erforschen Pässe über der Baumgrenze und alpine Wiesen. Zum Beispiel 7.5 Km mit 725 M Gewinn zu einem kleinen See und eventuell 2 Km weiter in den Pass auf 2470 M. Nach der Wanderung möchten Sie vielleicht im warmen Schwefel Pool entspannen oder das geschäftige Städtchen Banff besuchen mit seinen vielen Läden und Besuchern aus aller Welt. Wanderzeit 5 – 7 Stunden.

Aktivreise, Banff Nationalpark, kanadische Rockies   Zeltreise, Wandern, Rockies, Kanada

4. Tag: YOHO NATIONALPARK / LAKE LOUISE
Die Postkartenlandschaft um Lake Louise darf man sich nicht entgehen lassen. Vorgeschlagen ist der 3,5 Km Pfad mit 400 M Gewinn zum historischen Tea House an einen alpinen See. Hier lockt ein Netzwerk von leichten bis anspruchsvollen Wegen noch ein Stück weiter und höher zu wandern. Zum Beispiel die 15 Km Schleife in die Ebene der sechs Gletscher, oder ein 2,5 Km harter Anstieg mit 515 M Gewinn auf einen Gipfel mit toller Aussicht auf benachbarte Bergspitzen und ferne Landschaften. Zeltplatz (Duschen) unter Kiefern bei dem Bergdorf Lake Louise. Wanderzeit 3 – 5 Stunden.en.

5. Tag: YOHO NATIONALPARK / LAKE LOUISE
Es besteht Gelegenheit zu einer Wildwasserfahrt auf dem Kicking Horse River. Ausgangspunkt ist die Stadt Golden in BC, Zentrale für viele Outdoor Abenteuer. Natürlich kann man auch wandern. Zum Angebot von Pfaden, die Ihnen der Guide zeigen möchte ist eine 18 Km Loipe mit 880 M Gewinn durch zwei blumengeschmückte Pässe auf 1830 und 2180 M mit spektakulären Aussichten auf Emerald Lake. Die Natürliche Brücke, Emerald Lake, Takakkaw Falls gehören zu den Sehenswürdigkeiten von Yoho Park. Wanderzeit 6 Stunden.

6. Tag: JASPER NATIONALPARKWanderung, jasper nationalpark, kanada, Zeltreise
Mehrere Stopps und kurze Abstecher entlang dem Icefields Parkway in die Hauptketten der Rockies. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie Bow Summit und Peyto Lake. Die riesigen Gletscher der Columbia Eisfelder gebären Flüsse, die in drei verschiedene Meere münden. Saskatchewan Gletscher sieht man am besten vom 2260 M Kamm nach einem steilen 2.5 Km Anstieg. Zeltplatz (Duschen) in Nähe des Bergstädtchens Jasper für die nächsten beiden Tage.  Wanderzeit 2 Stunden.

7. Tag: JASPER NATIONALPARK

So viel Auswahl: Baden und Picknick am Pyramid Lake, Mountainbiking, Reiten, Kanupaddeln und mehr. Oder schließen Sie sich dem Guide an zu einer Fahrt an den Maligne Lake und einer 8 Km Rundwanderung in die Berge über diesem herrlichen See. Mit 460 M Gewinn sind Sie über der Baumgrenze um 2150 M, von hier aus könnte man noch einen 2789 M Gipfel erwandern. Wanderzeit 2 - 6 Stunden.

8. Tag: JASPER NATIONALPARK
Die Athabasca Wasserfälle sind eine der Sehenswürdigkeiten des Parks. Die Wege bei den Columbia Icefields fangen bei der Baumgrenze an, lohnen sich besonders Dank ihren phantastischen Aussichten auf die Gletscher und umliegende Bergmassive. Zum Abschluss eine 8 Km Wanderung mit 335 M Gewinn in einen Pass auf 2375 M. Dann geht es zurück nach Jasper. Wenn Zeit ist wird der Reiseleiter noch eine Wanderung vorschlagen oder auch eine Fotosafari im Abendlicht. Wanderzeit 2 - 3 Stunden.

9. Tag: WELLS GRAY PARK, British Columbia
Am Mount Robson, mit 3954 M höchster Berg der kanadischen Rockies, wandern Sie unter riesigen Zedern und Schierlingstannen den 4.5 Km Weg mit 130 M Gewinn zum schönen Kinney See. Nun lassen Sie die westlichen Ketten der Rockies im Rücken, durchqueren das Columbia Gebirge und sind bald im Wells Gray Park in den Cariboo Bergen. Unterwegs haben Sie Gelegenheit bei einer fakultativen Jeep Safari oder 1-stündigen Jet Boot Safari mitzumachen. Schwarz- und Grizzlybären aber auch andere Tiere lassen sich am Flussufer beobachten. Heutiges Ziel ist ein Zeltplatz (Duschen) am See wo Sie ein Boot und Angel mieten können und versuchen Ihr Abendessen zu fangen.

akivreise, camping, wells gray park, kanada   aktivreise, kanada, elch, mount robson   whislter british columbia, bc, westkueste

10. Tag: WELLS GRAY PARK
- Wenn Sie heute nicht am See entspannen möchten, fahren Sie mit dem Reiseleiter in den Wells Gray, bekannt für seine spektakulären Wasserfälle. In der Tat endet die vorgeschlagene Wanderung hinter einem Wasserfall. Im Angebot ist auch ein Ausritt in Westernsattel oder Kanumiete am Clearwater Lake. Wanderzeit 2 Stunden.

11. Tag: CACHE CREEK - Dem Tal des North Thompson Rivers folgend sind Sie bald in der warmen, trockenen Hochebene von B.C. mit der Stadt Kamloops als Zentrum der Gegend und Gelegenheit zum Bummeln und Einkaufen. Der Zeltplatz (Duschen) ist auf der historischen Hat Creek Ranch, einst ein wichtiges „road house“ zur Versorgung der Goldsucher vor 150 Jahren. Wer nicht sein Zelt aufstellen will kann heute mal in einem Tipi, einer Hütte, oder sogar in einem Planwagen schlafen (fakultativ $45 bis $85).

12. Tag: WHISTLER - Der Goldrush Trail führt durch das Land der Salish Indianer. Er entstand während dem Frazer River Goldrausch um 1850 und verbindet die Küste mit dem Landesinneren von Nord B.C. Sie besuchen die kleine historisch Stadt Lillooet wo die wilden Jahre des Goldrausches noch heute gefeiert werden. Nun geht es die steilen Hänge des zerklüfteten Küstengebirges hinunter nach Whistler, dem bekannten Skigebiet am Rande des Garibaldi Parks. Manche Abfahrten sind noch im Sommer auf, doch in der Stadt ist das ganze Jahr Trubel. Angesagt ist eine leichte Wanderung unter uralten Zedern zu einem See umrahmt von Bergriesen. Wanderzeit 1 – 2 Stunden.

13. Tag: WHISTLER - Mount Garibaldi mit 2678 M ist höchster Gipfel dieses Parks Park mit einer Vielfalt von Pflanzen und Tierarten und 90 Km Wanderwege von leichten Spaziergängen bis extremen Trekking. Black Tusk, im Herzen des Parks, bietet erstaunliche Naturwunder wie Panorama Ridge, Helm Gletscher, oder die Sphinx. Eine Tageswanderung führt an einen See von wo aus man noch weiter forschen kann. Wanderzeit 4 – 6 Stunden.

14. Tag: VANCOUVER - Richtung Süden auf dem Sea to Sky Highway mit Felsfassaden, die schier aus dem Meer hochstreben und brodelnden Sturzbächen. Intensives Blau des Howe Sound, strahlendes Weiß der Gletscher, schroffe Gipfel und strahlender Himmel sind wahre Augenweide. Es geht durch Dörfer, einst temporäre Siedlungen für Holzfäller, Bergwerker, Rancher und Farmer. In Vancouver eine kleine Stadtrundfahrt mit Canada Place, Chinatown, Gastown und Bummel auf der geschäftigen Robson Street, dann Hotel für heute Nacht.

15. Tag: Transfer zum Vancouver Flughafen mit dem hoteleigenen Bus.

Hotels
1. Tag: Acclaim Hotel Calgary Airport
14. Tag: Four Points Sheraton Vancouver Airport

Bausteine

Tour V7  Strand und Gletscher, Wandern und Kajak auf Vancouver Island, Sieben Tage Camping und Abenteuer auf der Vancouver Insel. Diese Kombination ist unsere Tour H.
USA / Canada 1.888.467.9697
International 1.780.470.4966
Was Leute sagen
Wir hatten eine abwechslungsreiche Tour mit vielen Sehenswürdigkeiten. Traumhafte Ein und Ausblicke in die Rocky Mountains. Schöne Wander und Bergtouren an die Seen. Am besten gefielen mir Wanderungen bei Jasper, Banff, Whistler, Vargas Islamd Kajak Topur, Mt. Robson.

Gerhard M. 2019, Tour H
Tolle Reise,wunderschöne Natur, viel gesehen und erlebt, die Zeit auf den Campingplätzen genossen (Feuer Machen etc). Hanna hat einen grossen Einsatz geleistet und uns mit ihrer Lebensfreude überzeugt.

Elaine M. 2019, Tour J
Viele und abwechslungsreiche Erlebnisse in eindrucksvoller Umgebung. Naturverbundene und dem Wetter angepasste Aktivitäten. Gruppenerlebnis mit Flexibilität auf gemeinsame Wünsche.

Hanna A. 2019, Tour J