Ungezähmte Rockies - Trekking Tour

Geführte Trekking- und Rucksack Tour mit Wildnis Camping in den riesigen, kaum besuchten  Willmore Wilderness Park der kanadischen Rocky Mountains.


Tour W, 10 Tage

Herrliche Aussichten, die Weite des Landes, majestätische Berge und glasklare Seen zum Baden, Angeln, oder einfach Sitzen und sich in Gedanken verlieren. Abendstimmung am Lagerfeuer und unter den Sternen schlafen, alles ist möglich in den endlosen kanadischen Rockies wenn meilenweit keine anderen Menschen zu erwarten sind und mit Allem was man braucht im Rucksack.



Leistungen:

Flughafen Transfers, 2 Nächte in Hotels (DZ), Transfer von und nach Edmonton, alle Mahlzeiten von Lunch 2. Tag bis Lunch 9. Tag, 2-Personen Zelte, Camping Ausrüstung (außer Schlafsack), Eintritt zu den Parks, Camping Gebühren, lizensierter Wildnis Guide.

Nicht im Preis:

Bitte lesen Sie die Ausrüstungsliste

Anforderung:

Sie müssen sehr fit sein um den schweren Rucksack die gesamte Länge durch raues Gelände tragen zu können. Erfahrung im Trekking und Camping ist erforderlich.

 

Termine 2017:

Preis: CDN$ 1275.00/Pers
einschließlich Steuern
mit 2 Pers. in den Hotels und Zelt
$1515.00 Einzelzimmer und Zelt
Teilnehmerzahl: 5 Pers.
 


Riesige Teile der kanadischen Rocky Mountains stehen in mehreren National und Provinzial Parks unter Naturschutz. Dieser Trip führt Sie tief in die Willmore Wilderness, angrenzend an den berühmten Jasper Nationalpark. Willmore ist weniger bekannt, viel weniger besucht und daher ein wahres Eldorado für Rucksack Wanderer. Ohne Straßen ist dieses enorme Gebiet von mehr als 4500 qkm ein fast unberührtes Stück Natur.

Bei diesem 6 Tage Treck erwarten Sie Fluss Überquerungen, Täler, Berge, Wälder, Sümpfe und alpines Gelände. Es ist Heimat von Schwarz- und Grizzly Bär, Hirsch, Bergschaf und –Ziege, Elch, Biber, Puma und Wolf. Sie wählen Ihren eigenen Lagerplatz, gekocht wird am offenen Feuer oder mit Öfen, Trinkwasser kommt aus den Bächen.

Diese exklusiven Trips folgen immer einer anderen Route. Die kleine Gruppe verspricht ein einmaliges Erlebnis und schont die Natur. Unterwegs lernen sie etwas über essbare Pflanzen und Beeren, Feuer machen, Wild beobachten, Lagerplätze zu wählen, Rocky Mountain Geologie und, ganz wichtig, das Navigieren durch wegloses Gelände mit und ohne Kompass oder anderen modernen Geräten.

 
   

Tour Details

Day 1: EDMONTON, ALBERTA, KANADA Ankunft am Edmonton Flughafen, Transfer zum Hotel, Treffen mit den anderen Teilnehmern und Vorbesprechung mit dem Guide.

Day 2: GRANDE CACHE
Richtung Westen geht es durch Prärie in die Vorberge bis zur Stadt Hinton. Dann auf dem Alaska Highway zum Zeltplatz am Rande des Willmore Wilderness Parks. Hier schlagen Sie Ihr Zelt auf, checken die Ausrüstung und bereiten sich auf den Wildnis Trip vor. Abendessen am offenen Feuer.

Day 3 - 8: WILLMORE WILDERNESS PARK, HIKING / TREKKING
Die erste leichte Wanderung auf gutem Pfad mit wenig Höhengewinn zum ersten Wildnis Camp ist Gelegenheit sich an den Rucksack und das Terrain zu gewöhnen. Je nach der Route und dem Gelände werden täglich im Durchschnitt 5 bis 6 Stunden, oder 12 km gewandert. Leichte Tage sind ab 200 m Gewinn und Verlust, aber dann auch mal bis zu 1000 m.

Wanderwege sind von gutem Zustand, breit und offen, bis kaum erkennbar, überwachsen mit Zweigen und Büschen. Weglose Strecken führen durch offenes Gelände, dichtes Weidengebüsch, Wald oder alpine Wiesen. Bäche und Flüsse sind zu überqueren, manchmal knietief.

Ihre gesamte Ausrüstung passt in Ihren Rucksack, 20 - 25 kg. Teil davon sind Lebensmittel für sechs Tage plus einem Tag Reserve. Die Mahlzeiten sind gut ausgewogen mit genügend Kalorien und Nährstoffen für die harte Arbeit. Gut dass jeden Tag die Last weniger wird. Gekocht wird meistens über einem Ofen, ab und zu am Lagerfeuer. Trink- und Kochwasser kommt aus den Bächen und wird vor Gebrauch sterilisiert.

Sie schlafen entweder allein im 1-Personen Zelt, oder teilen ein 2-Personen Zelt mit einem Mitreisenden. Bei schönem Wetter (und gutem Schlafsack) kann man auch im Freien schlafen.

 

Sommer Temperaturen sind normalerweise um die 20 bis 30 C. In den Bergen kann sich das Wetter jedoch schnell ändern, besonders in höheren Lagen kann es nachts frieren, man muss also für Schlechtwetter ausgerüstet sein.

Zu den wilden Tieren die Sie hoffentlich zu Gesicht bekommen gehören leider auch die Stechmücken. Nur dass Sie Bescheid wissen.

Zum Angeln haben Sie öfter Gelegenheit. Ein frischer Fang ist eine schöne Abwechslung im Speiseplan. Ein Angelschein ist erforderlich (etwa $50.- für 5 Tage für Nicht-Kanadier). Fragen Sie uns bitten nach den Details.

Noch ein Wort zur Sicherheit: Aufenthalt in der Wildnis bedeutet dass man eventuell tagelang auf Nothilfe warten muss. Deshalb ist Sicherheit Thema Nummer 1. Vor Antritt der Tour erhalten Sie Anweisungen wie Sie und Ihre Gruppe diesen Trip heil und sicher und mit Freude erleben können. Dazu gehören auch Begegnungen mit Tieren und gefährliche Situationen.

Day 9: EDMONTON
4,5 Stunden Fahrt zurück nach Edmonton. Ankunft im Hotel gegen 18:30. Die Tour endet mit Ankunft im Hotel.

Day 10: Transfer zum Edmonton Flughafen.

Wandern in der Wildnis verlangt dass man sich auskennt und das Terrain versteht, um zusammen mit Fachkenntnis und Erfahrung den Treck sicher genießen zu können. In diesen paar tausend Quadratkilometern gibt es oft keine oder nur kaum erkennbare Wege und Schilder. Streckenweise muss man sich seinen eigenen Weg schlagen. Hier sind Wildpfade die beste Alternative.

Sie bekommen Anleitung in Wildnis Etikette und Sicherheit und andere wichtige Tipps fürs Wandern in Gegenden wo man eventuell ein paar Tage auf Hilfe warten muss.

Ein Hauptteil der Trip Planung ist das Vermeiden von gefährlichen Situationen. Es ist Pflicht für alle Teilnehmer uns im Voraus zu informieren falls es etwas gibt was wir wissen sollten z.B. Allergien oder Krankheiten.

Durch den Expeditions Stil dieser Tour sind Änderung im Programm eventuell nötig und sind der Entscheidung des Guides überlassen.
USA / Canada 1.888.467.9697
International 1.780.470.4966
Was Leute sagen
Super Tour, Top Erlebnis, super Gruppe, tolle Guides, 4 schöne und gemütliche Camps

Tanja G. 2016, Tour K5
viele Infos über Land, Tier und Leute in Canada, tolle Ausblicke vom Berg, viel Natur erlebt und gesehen, wenig Pausen. (Larry) lustig, schnell, sehr sehr guter Koch, nett, freundlich, immer guter Laune.

Janine R. 2016, Tour P7
Es war wie in der Tour-Beschreibung versprochen. Natur pur, keine Leute tagelang. Tamar ist der beste Guide, super organisiert, locker, alles unter Kontrolle. Erwartungen übertroffen!! Immer anderes Frühstück, viel Frischware, Früchte, Salate, Grill.

Manuela W. 2016, Tour K5